Laserbehandlung

bei Ihrem Zahnarzt Dr. Kiermeier in Landshut

Was ist ein Dentallaser?
Laser sind Geräte, mit denen Energie in Form von gebündeltem Licht auf das Gewebe übertragen wird. Mit ihnen können Operationen am Weichgewebe schonender und blutungsärmer durchgeführt werden. Im Vergleich zum herkömmlichen chirurgischen Vorgehen führt dies zu geringeren Nachbeschwerden sowie einer rascheren und besseren Wundheilung.

Nd:YAG Lasergerät bestehend aus Laserkopf und Konsole

Nd:YAG Laser

Nd:YAG Laserkopf aus dem ein dünner, roter Lichtstrahl austritt

Nd:YAG Laser

Wofür wird diese Laserbehandlung eingesetzt?

  • Sterilisation von Zahnfleischtaschen
  • Sterilisation von Wurzelkanälen
  • Verschiedene Weichgewebseingriffe wie z.B. Entfernung von Lippenbändchen, wobei durch die hohe Pulsfrequenz von 500Hz sehr gewebeschonend gearbeitet werden kann.

Mit diesem Gerät (DIAGNOdent) ist es möglich, die Grübchen (Fissuren) auf den Kauflächen mit Hilfe von Laserfloureszenz auf Karies hin zu untersuchen. Diese Methode hat gegenüber der „kratzenden“ Sonde folgende Vorteile:

  • schnell und schmerzlos
  • wesentlich zuverlässiger (Trefferquote 90%), da auch Bereiche untersucht werden, welche der Sonde nicht zugänglich sind
DIAGNOdent bestehend aus einer weißen Konsole und einem schwarzen Laserkopf wird zur Diagnose von Karies verwendet.

Wir haben auch einen weiteren Laser zur Kariesdiagnostik im Einsatz.

Mit DIAGNOdent ist die Karies am 
Fissurenboden diagnostizierbar

Mit DIAGNOdent ist die Karies am 
Fissurenboden diagnostizierbar.

Mit der Sonde ist die Karies am 
Fissurenboden nicht sondierbar

Mit der Sonde ist die Karies am 
Fissurenboden nicht sondierbar.

Navigation